Lyrics »

"Nine on the Bortle" Lyric

Smoke clouds have thickened
to black out the stars
the night sky is lit now
by headlights of cars
and the moon holds no purpose
but pulling the tides anymore

Blow out the candles
blow out the candles
throw on the light switch
and bask in the fluorescent glow
we're guided by satellites
we don't need stars anymore
can't see stars anymore

CHORUS 1
With a nine on the bortle
we've blown out the stars
smashed all the lanterns
to burn down the barns
and with less than one hundredth
in sight to guide us home after dark
we're lost

The streetlights have killed them
the street lights have killed them
we've laid to rest gods in a tomb
born of city lights
and out in the flatlands
we thought that we'd found them
but still the horizon
did glow like a brush fire

CHORUS 2
With a nine on the bortle
we've blown out the stars
smashed all the lanterns
to burn down the barns
and the moon holds no purpose
save pulling the tides on a planet
encrusted in fluorescent lights

Smoke clouds have thickened
to black out the stars
the night sky is lit now
by headlights of cars
and the moon holds no purpose
but pulling the tides anymore

300 miles we'd sail off the coast
to be reunited with the skies of our hosts
and at night soon the rivers
reflect nothing more than the moon

CHORUS 1

300 miles 300 miles
out into the ocean
we'd sail to remember them
300 miles out into the ocean we'd sail

CHORUS 2

CHORUS 1
CHORUS 1 + VERSE 1
CHORUS 1 + CHORUS 2
CHORUS 1 + CHORUS 2 + VERSE 2
Rauchwolken haben sich verdickt
um die Sterne zu verdunkeln
der Nachthimmel ist jetzt beleuchtet
von Autoscheinwerfern
und der Mond hat keinen Sinn
aber die Gezeiten ziehen weiter

die Kerzen ausblasen
die Kerzen ausblasen
den Lichtschalter einschalten
und sich im fluoreszierenden Licht sonnen.
Wir werden von Satelliten geführt.
wir brauchen keine Sterne mehr.
Ich kann keine Sterne mehr sehen

CHORUS 1
Mit einer Neun auf dem Bortle-Skala
Wir haben die Sterne ausgelöscht
zerschmetterte alle Laternen
um die Scheunen nieder zu brennen
und mit weniger als einem hundertster
in Sicht, um uns nach Einbruch der Dunkelheit nach Hause zu führen
wir sind verloren

Die Straßenlaternen haben sie getötet
Die Straßenlaternen haben sie getötet
haben wir die Götter in einem Grab beigesetzt
geboren aus Stadtlichtern
und draußen im Flachland
dachten wir, wir hätten sie gefunden
aber immer noch der Horizont
leuchtete wie ein Buschfeuer

CHORUS 2
Mit einer Neun auf dem Bortle-Skala
Wir haben die Sterne ausgepustet
zerschmetterte alle Laternen
um die Scheunen nieder zu brennen
und der Mond hat keinen Sinn
lasst die Gezeiten unseren Planeten überziehen
mit Leuchtstofflampen verkrustet

Rauchwolken haben sich verdickt
um die Sterne zu verdunkeln
der Nachthimmel ist jetzt beleuchtet
von Autoscheinwerfern
und der Mond hat keinen Sinn
aber die Gezeiten ziehen weiter

300 Meilen würden wir vor der Küste segeln
um mit dem Himmel unserer Gastgeber wieder vereint zu sein
und in der Nacht werden die Flüsse nicht mehr den Mond spiegeln

CHORUS 1

300 Meilen 300 Meilen
hinaus ins Meer
würden wir segeln, um uns an sie zu erinnern.
300 Meilen hinaus in den Ozean würden wir segeln.
Share